Unser Schwerpunkt liegt in der Pflege und Betreuung intensivpflegebedürftiger Menschen mit folgenden Erkrankungen:

 

  • Amyotorphe Lateralsklerose ( ALS )
  • Muskeldystrophie
  • Andere neuromuskuläre Erkrankungen
  • Tretraplegie, hoher Querschnitt, ( auch vorübergehend, bis die endgültige Versorgung organisiert ist )
  • COPD und andere Lungenerkrankungen
  • Zentral bedingte Ateminsuffizienz, z.B. nach Schlaganfall
  • Wachkoma, ( Apallisches Durchgangssyndrom )
  • Hypoxischer Hirnschaden

Therapeutische Versorgung

 

Die Betreuung in der Langzeitpflege bedeutet für uns und unsere Klienten keine Einbahnstraße, Auch wenn die Therapie auf der Intensivstation, oder in der Reha-Klinik abgeschlossen ist, erhalten Intensivpflege-/ Heimbeatmungspatienten bedarfsgerecht und auf ärztliche Verordnung folgende ambulant erbrachte Therapiearten:

  • Krankengymnastik – Bobath-Therapie, Voyter, Lymphdrainage etc.
  • Ergotherapie
  • Logopädie 

Die Versorgung übernehmen Therapeuten von erfahrenen Praxen aus der Umgebung

 

 

Ärztliche Versorgung

Die ärztliche Versorgung erfolgt ambulant, in der Regel durch am Ort niedergelassene Ärzte. Diese werden bei Bedarf durch Fachärzte, ( Anästhesie, Lungenfacharzt, HNO-Facharzt, Urologe ) unterstützt.

Finanzierung

Die Finanzierung erfolgt analog den u.g. rechtlichen Rahmenbedingungen an häusliche Krankenpflege nach § 37 SGBV, sowie über das Pflegeversicherungsgesetz. Es ist unbedingt zu empfehlen, diese im Vorfeld mit dem Kostenträger abzuklären. 

Hierbei sind wir selbsverständlich jederzeit gerne behilflich!